Nahverkehr mit PortoCard:
Freie Fahrt mit Bus, Metro & mehr

Porto besitzt einen gut ausgebauten Nahverkehr. Die ab 2002 neu gebaute Metro (U-Bahn) ist mittlerweile auf 6 Linien angewachsen und bietet schnelle Verbindungen in Porto und Umgebung. Auch der Badeort Matosinhos (siehe unten) und der Flughafen sind per Metro erreichbar. Über 80 Stadtbuslinien der Gesellschaft STCP decken den Rest des Stadtgebiets ab. Mit der PortoCard können Sie Stadtbus und Metro unbeschränkt & kostenlos nutzen.
Dazu kommt noch die kostenlose Nutzung des Vorortzuges der portugiesischen Eisenbahngesellschaft CP auf der Strecke zwischen Valongo und Espinho. So sind schöne Halbtages- oder Tagesausflüge an den riesigen Sandstrand und in das Küstenstädtchen Espinho (siehe unten) ohne zusätzlichen Fahrschein möglich.

Mehr Informationen:
Hier finden Sie einen Streckennetzplan / Karte der Metro von Porto zum Download

Fahrt zu den Atlantikstränden von Matosinhos und Espinho

Viele Besucher verbinden ihren Städtetrip nach Porto mit einem Ausflug zum Meer. Kein Wunder, der Atlantische Ozean und lange Sandstrände liegen schließlich fast um die Ecke. Auch Strand & Meer ist mit der PortoCard erreichbar.

Per Metro zum Stadtstrand Matosinhos

Der Stadtstrand von Matosinhos ist vom Stadtzentrum Porto nur 8 km entfernt. In Matosinhos gibt es einen großen Atlantikstrand, der per Metro (blaue Linie) erreichbar ist. Man kann diesen Strand aufgrund seiner dichten Bebauung zwar nicht gerade als „naturnah“ bezeichnen“. Trotzdem ist er, gerade wegen seiner guten Erreichbarkeit, sowohl bei Einheimischen als auch Touristen beliebt. Wenn man also während seines Städtetrips nach Porto nur mal kurz Strand und Meer erleben und sehen möchte, dann ist dieser Strand dafür gut geeignet.

Mit dem Zug zum Strand „Praia de Espinho“

Deutlich größere und naturnähere Strände bietet Espinho & Umgebung. Der Ort liegt gute 20km südwestlich vom Stadtzentrum und bietet sich für einen Halbtages- oder Tagesausflug an. Eine Metroverbindung gibt es nicht. Dafür aber eine regelmäßige Zugverbindung der portugiesischen Eisenbahngesellschaft CP. Abfahrt ist im zentral gelegenen Bahnhof São Bento in Porto, der auch eine gleichnamige Metrostation besitzt. Die Zugfahrt mit der CP von Porto nach Espinho ist ebenfalls bei der PortoCard inklusive.

Transfer Flughafen ↔ Innenstadt inklusive

Am Flughafen angekommen, stellt sich schnell die Frage: Wie komme ich zu meinem Hotel in der Stadt? In Porto ist das kein Problem. Der Flughafen hat nämlich einen Metroanschluss. Inhaber der PortoCard fahren mit der Metro kostenlos und müssen sich so auch nicht erst mit den Fahrkartenautomaten und den verschiedenen Tickets/Tarifen beschäftigen.

Die Buslinien folgender Gesellschaften sind mit der PortoCard ebenfalls kostenlos:

RESENDE, Linien: 105,107,111
ESPIRITO SANTO, Linien: 11,12,13,14,15,16,17,18, 22, 23,26, 27, 28, 30, 44, 60
MAIATRANSPORTES, Linie:  25
VALPI BUS, Linien: 1, 7, 67, 81, 89, 91,V94
ETG, Linien:  1, 10, 22,33, 34,35, 36, 37, 41, 46, 55, 68, 69, 70, 81, 82, 83
MGC, Linien:  100, 109
A. NOGUEIRA DA COSTA, Linien:  5

 

portocard_kaufen

Tipp: PortoCard ohne Aufpreis online kaufen

Hier können Sie die PortoCard vor Ihrer Reise bereits online ohne Preisaufschlag & Gebühren kaufen. Das spart Zeit und Stress vor Ort, denn Sie müssen sich nicht mit den Fahrkartenautomaten und deren Funktionsweise abmühen. Gerade nach einem langen Flug gibt‘s Besseres zu tun…

Praktisch: Sie können mit der PortoCard nach Ankunft am Flughafen kostenlos mit der Metro vom Flughafen in die Stadt fahren. Es ist kein weiterer Fahrschein nötig.

Aktuelle Preise für eine PortoCard inkl. Nahverkehrsnutzung:
Gültigkeitsdauer 1 Tag:    13 Euro
Gültigkeitsdauer 2 Tage: 20 Euro
Gültigkeitsdauer 3 Tage: 25 Euro
Gültigkeitsdauer 4 Tage: 33 Euro

Vorteil: Kauf über deutsche Webseite

Der Kauf läuft über eine deutsche Webseite. So gibt es unserer Erfahrung nach weniger Missverständnisse. Der Service, ob per Mail oder Telefon, ist dabei natürlich auch auf Deutsch.

 

 

Ebenfalls interessant

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.